April, 2024

Mi03Apr18:3020:00Virtual EventONLINE-SEMINAR: Die neu beschriebene Haltungskrankheit als Frühwarnsystem für chronische systemische Erkrankungen Ein erkenntnisbasiertes Angebot zur Medizin - Evolution18:30 - 20:00

Event Details

Die Orthopädie, wie auch andere Medizinbereiche, „biologisieren“ sich aktuell durch neue
Erkenntnisse in der Grundlagenforschung, was neue Therapiestrategien möglich macht. Die
Funktionelle Medizin ist dafür eine der möglichen Antworten auf bisher ungestellte Fragen.
Denn: Die Krankheitslast in der Gesellschaft ändert sich, Menschen werden früher krank
und leben wieder kürzer als noch vor wenigen Jahren.
Nicht die Verabreichung des scheinbar richtigen Medikamentes für eine ICDverschlüsselbare
„Krankheit“ (= Symptome wie Schmerz, Entzündung, Arthrose, Rheuma,
Bluthochdruck, Demenz, Multiple Sklerose, Diabetes mellitus, Psoriasis, Glaukom etc.), ist
der Weg der Heilkunst.
Die Behandlung der eigentlichen krank machenden Mechanismen, der dann symptomverursachenden
Störungen des komplexen Systems „Mensch“ mit der Folge dieser
Krankheitsentität, werden zunehmend das Ziel fortschrittlicher Forscher und Therapeuten.
Die Longevity-Forschung und die Erkenntnisse aus den Blue Zones sind dafür Beispiele.
In der täglichen Praxis fallen dabei immer wieder überzufällige Häufungen von
Haltungsasymmetrien und Fehlstellungen im Zusammenhang mit neurologischen und
internistischen, aber auch urologischen und gynäkologischen oder pädiatrischen
Erkrankungen auf. Die systemischen Krankheiten und die Haltungsauffälligkeiten haben
dabei ein komplexes Wechselwirken in Bezug auf Ursache und Wirkung, und das im Sinne
eines Teufelskreises in beide Richtungen. Dabei sind bestimmte gestörte Prinzipien des
Gesunderhaltes des Menschen im Fokus des Therapeuten. Diese Zusammenhänge werden diagnostisch und therapeutisch als Übersicht dargestellt.

Referent: Dr. med. Christoph Bäumer, Orthopäde, Hamburg

Bitte hier anmelden!

mehr anzeigen

Virtual Event Details

Event has already taken place!

Uhrzeit

(Mittwoch) 18:30 - 20:00

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X