Oktober, 2021

Mi27Okt18:3020:00ONLINE-SEMINAR: Stumme Entzündungen im Kiefer und Krebs-Entwicklung – Wissenschaftliche Forschung zur degenerativen Signaltransduktion18:30 - 20:00

Event Details

Um den Verdacht auf tumorrelevante inflammatorische Zytokin-Quellen in fettig-degenerativ veränderten Osteolysen/Osteonekrosen des Kieferknochens (FDOK) zu überprüfen, untersuchten wir diese FDOK-Areale auf Zytokin-Muster mit Multiplex-Technik: Bei insgesamt 38 Brustkrebs-Patientinnen (MaCa) fällt der isoliert hohe Gehalt an Chemokin RANTES/CCL5 (R/C) in allen 38 FDOK Gewebeproben auf: Diese liegt im Mittel beim 35-fachen gegenüber gesundem Kieferknochen.
R/C wird in der wissenschaftlichen Literatur insbesondere bei MaCa und dessen Metastasierung als pathogenetische Schlüsselstelle angesehen. R/C ist damit an onkogenen Entwicklungen beteiligt.
Warum ist diese „silent inflammation“ des Kieferknochens so wenig bekannt? Diese FDOK-Areale sind in herkömmlichen Röntgenbildern nicht sichtbar. Als wertvolle Alternative steht das strahlungsfreie Ultraschallgerät CaviTAU® (www.cavitau.de ) zur Darstellung gefährlicher FDOK-Areale zur Verfügung.

Referent: Dr. Dr. Johann Lechner, München

Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei.

HIER ANMELDEN!

mehr anzeigen

Uhrzeit

(Mittwoch) 18:30 - 20:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X