Veranstaltungen

April 2020

Mittwoch, 08.04.2020, 18:00–20:30

ABGESAGT Hamburg - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Leonardo Hotel Hamburg City Nord - Mexikoring 1 - 22297 Hamburg

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus und den Maßnahmen der Regierung müssen wir unsere kommenden Veranstaltungen bis Ende April leider abzusagen. 

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Niels Schulz-Ruhtenberg ist Facharzt für Allgemein-, Sport-, und Ernährungsmedizin und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

Mittwoch, 22.04.2020, 16:30–19:00

ABGESAGT Köln - GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

Ort: The New Yorker Hotel · Deutz-Mülheimer Str. 204 · 51063 Köln

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus und den Maßnahmen der Regierung müssen wir unsere kommenden Veranstaltungen bis Ende April leider abzusagen. 

GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

  • Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine ganzheitlich funktionelle Medizin.
  • Nobelpreisverdächtiges Hypoxietraining zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion und der vegetativen Balance.

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Einblick in die Mitochondrientherapie
  • Ganzheitlich funktionelle Therapiekonzepte
  • Intermittierendes Hypoxietraining ("Nobelpreis-Therapie")
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

Juni 2020

Mittwoch, 17.06.2020, 16:30–19:00

Mainz - GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

Ort: FAVORITE Parkhotel - Karl-Weiser-Strasse 1 - 55131 Mainz

GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

  • Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine ganzheitlich funktionelle Medizin.
  • Nobelpreisverdächtiges Hypoxietraining zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion und der vegetativen Balance.

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Einblick in die Mitochondrientherapie
  • Ganzheitlich funktionelle Therapiekonzepte
  • Intermittierendes Hypoxietraining ("Nobelpreis-Therapie")
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

Mittwoch, 17.06.2020, 16:30–19:00

Hannover - GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

Ort: Leonardo Hotel Hannover - Tiergartenstraße 117 - 30559 Hannover

GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

  • Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine ganzheitlich funktionelle Medizin.
  • Nobelpreisverdächtiges Hypoxietraining zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion und der vegetativen Balance.

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Einblick in die Mitochondrientherapie
  • Ganzheitlich funktionelle Therapiekonzepte
  • Intermittierendes Hypoxietraining ("Nobelpreis-Therapie")
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Herr Dr. med. Stephan Bortfeldt ist Allgemeinmediziner, Gründungsmitglied der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und Regulationsmedizin (IGAF e.V.). Seit vielen Jahren ist er zudem Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik und des mitochondrialen Hypoxietrainings.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

Freitag, 26.06.2020

Teil 1 - Mitochondriales Hypoxietraining im Fokus von Wissenschaft und Praxis

Ort: Dorint Main Taunus Zentrum - Am Main Taunus Zentrum 1 - 65843 Frankfurt/Sulzbach

Wir freuen uns, Sie recht herzlich zu unserem 1. Teil der Fortbildungsreihe Mitochondriales Hypoxietraining im Fokus von Wissenschaft und Praxis in Frankfurt einladen zu dürfen.

Die Wissenschaft geht mittlerweile davon aus, dass ein großer Teil der Zivilisations- und chronischen Krankheiten neben einer autonomen Dysbalance, in engem Zusammenhang mit beschädigten Mitochondrien steht. Genau hier setzt das Hypoxietraining an. Es beschleunigt die Autophagie „alter“ Mitochondrien und gleichzeitig die Vermehrung gesunder, physiologisch „jüngerer“ Mitochondrien in den Zellen.

Für die substantielle und kausale Therapie vieler chronischer Krankheiten ist das Hypoxietraining aufgrund des breiten Indikationsspektrums und der vielfältigen biochemischen Regulationsvorgänge eine herausragende therapeutische Möglichkeit mit hoher Patientenakzeptanz und ausgezeichnetem Erfolg. Gleichzeitig lässt sich das Hypoxietraining mit allen regulativen und komplementären Therapiemöglichkeiten ideal kombinieren bzw. ergänzen.

Wir freuen uns mit Ihnen auf spannende Vorträge, erfrischende Diskussionen und auf einen regen therapeutischen Austausch.

Hier finden Sie das Programm.

Samstag, 27.06.2020

Teil 1 - Mitochondriales Hypoxietraining im Fokus von Wissenschaft und Praxis

Ort: Dorint Main Taunus Zentrum - Am Main Taunus Zentrum 1 - 65843 Frankfurt/Sulzbach

Wir freuen uns, Sie recht herzlich zu unserem 1. Teil der Fortbildungsreihe Mitochondriales Hypoxietraining im Fokus von Wissenschaft und Praxis in Frankfurt einladen zu dürfen.

Die Wissenschaft geht mittlerweile davon aus, dass ein großer Teil der Zivilisations- und chronischen Krankheiten neben einer autonomen Dysbalance, in engem Zusammenhang mit beschädigten Mitochondrien steht. Genau hier setzt das Hypoxietraining an. Es beschleunigt die Autophagie „alter“ Mitochondrien und gleichzeitig die Vermehrung gesunder, physiologisch „jüngerer“ Mitochondrien in den Zellen.

Für die substantielle und kausale Therapie vieler chronischer Krankheiten ist das Hypoxietraining aufgrund des breiten Indikationsspektrums und der vielfältigen biochemischen Regulationsvorgänge eine herausragende therapeutische Möglichkeit mit hoher Patientenakzeptanz und ausgezeichnetem Erfolg. Gleichzeitig lässt sich das Hypoxietraining mit allen regulativen und komplementären Therapiemöglichkeiten ideal kombinieren bzw. ergänzen.

Wir freuen uns mit Ihnen auf spannende Vorträge, erfrischende Diskussionen und auf einen regen therapeutischen Austausch.

Hier finden Sie das Programm.

Juli 2020

Mittwoch, 01.07.2020, 16:30–19:00

München - GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

Ort: AZIMUT Hotel München City East - Kronstadter Str. 6-8 - 81677 München

GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

  • Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine ganzheitlich funktionelle Medizin.
  • Nobelpreisverdächtiges Hypoxietraining zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion und der vegetativen Balance.

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Einblick in die Mitochondrientherapie
  • Ganzheitlich funktionelle Therapiekonzepte
  • Intermittierendes Hypoxietraining ("Nobelpreis-Therapie")
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Die Referentin Frau Dr. med. Monika Pirlet-Gottwald ist Ärztin für Naturheilverfahren mit den Schwerpunkten Ernährungsmedizin, Burnout-Beratung und Therapie. Sie ist im wissenschaftlichen Beirat der IGAF und seit vielen Jahren Spezialistin im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

August 2020

Mittwoch, 26.08.2020, 16:30–19:00

Köln - GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

Ort: The New Yorker Hotel · Deutz-Mülheimer Str. 204 · 51063 Köln

GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

  • Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine ganzheitlich funktionelle Medizin.
  • Nobelpreisverdächtiges Hypoxietraining zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion und der vegetativen Balance.

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Einblick in die Mitochondrientherapie
  • Ganzheitlich funktionelle Therapiekonzepte
  • Intermittierendes Hypoxietraining ("Nobelpreis-Therapie")
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

September 2020

Freitag, 11.09.2020

4. IGAF Symposium

Ort: Hotel Frankenland - Frühlingstraße 11 - 97688 Bad Kissingen

In diesem Jahr findet bereits das 4. Symposium für autonome Funktionsdiagnostik und Regulationsmedizin in Bad Kissingen statt.

Freuen Sie sich schon jetzt auf hervorragende Referenten, wie Prof. Jörg Spitz, Prof. Martin Wehling, Prof. Brigitte König, Prof. Thomas Rau, Dr. Stephan Bortfeldt, Niels Schulz-Ruhtenberg und viele mehr.

Hier können Sie sich das Programm ansehen und herunterladen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher empfehlen wir Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung.

Samstag, 12.09.2020

4. IGAF Symposium

Ort: Hotel Frankenland - Frühlingstraße 11 - 97688 Bad Kissingen

In diesem Jahr findet bereits das 4. Symposium für autonome Funktionsdiagnostik und Regulationsmedizin in Bad Kissingen statt.

Freuen Sie sich schon jetzt auf hervorragende Referenten, wie Prof. Jörg Spitz, Prof. Martin Wehling, Prof. Brigitte König, Prof. Thomas Rau, Dr. Stephan Bortfeldt, Niels Schulz-Ruhtenberg und viele mehr.

Hier können Sie sich das Programm ansehen und herunterladen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher empfehlen wir Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung.

Sonntag, 13.09.2020

4. IGAF Symposium

Ort: Hotel Frankenland - Frühlingstraße 11 - 97688 Bad Kissingen

In diesem Jahr findet bereits das 4. Symposium für autonome Funktionsdiagnostik und Regulationsmedizin in Bad Kissingen statt.

Freuen Sie sich schon jetzt auf hervorragende Referenten, wie Prof. Jörg Spitz, Prof. Martin Wehling, Prof. Brigitte König, Prof. Thomas Rau, Dr. Stephan Bortfeldt, Niels Schulz-Ruhtenberg und viele mehr.

Hier können Sie sich das Programm ansehen und herunterladen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher empfehlen wir Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung.

Mittwoch, 23.09.2020, 16:30–19:00

Dortmund - GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

Ort: Parkhotel Wittekindshof - Westfalendamm 270 - 44141 Dortmund

GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

  • Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine ganzheitlich funktionelle Medizin.
  • Nobelpreisverdächtiges Hypoxietraining zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion und der vegetativen Balance.

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Einblick in die Mitochondrientherapie
  • Ganzheitlich funktionelle Therapiekonzepte
  • Intermittierendes Hypoxietraining ("Nobelpreis-Therapie")
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

Mittwoch, 30.09.2020, 16:30–19:00

Stuttgart - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Wyndham Stuttgart Airport Messe - Flughafenstr. 51 - 70629 Stuttgart

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Herr Dr. med. Volkmar Kreisel ist Facharzt für Anästhesiologie und betreibt in Bietigheim-Bissingen nahe Stuttgart eine Praxis für Integrative Medizin mit den Schwerpunkten Schmerztherapie, Lasermedizin und Akupunktur. Er ist zudem seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

Oktober 2020

Mittwoch, 07.10.2020, 16:30–19:00

Mainz - GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

Ort: FAVORITE Parkhotel - Karl-Weiser-Strasse 1 - 55131 Mainz

GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

  • Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine ganzheitlich funktionelle Medizin.
  • Nobelpreisverdächtiges Hypoxietraining zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion und der vegetativen Balance.

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Einblick in die Mitochondrientherapie
  • Ganzheitlich funktionelle Therapiekonzepte
  • Intermittierendes Hypoxietraining ("Nobelpreis-Therapie")
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

Mittwoch, 07.10.2020, 16:30–19:00

Hannover - GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

Ort: Leonardo Hotel Hannover Airport - Petzelstraße 60 - 30669 Hannover

GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

  • Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine ganzheitlich funktionelle Medizin.
  • Nobelpreisverdächtiges Hypoxietraining zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion und der vegetativen Balance.

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Einblick in die Mitochondrientherapie
  • Ganzheitlich funktionelle Therapiekonzepte
  • Intermittierendes Hypoxietraining ("Nobelpreis-Therapie")
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Herr Dr. med. Stephan Bortfeldt ist Allgemeinmediziner, Gründungsmitglied der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und Regulationsmedizin (IGAF e.V.). Seit vielen Jahren ist er zudem Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik und des mitochondrialen Hypoxietrainings.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

November 2020

Mittwoch, 18.11.2020, 16:30–19:00

Düsseldorf - GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

Ort: Mercure Hotel Düsseldorf Ratingen - An der Pönt 50 - 40885 Ratingen

GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

  • Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine ganzheitlich funktionelle Medizin.
  • Nobelpreisverdächtiges Hypoxietraining zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion und der vegetativen Balance.

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Einblick in die Mitochondrientherapie
  • Ganzheitlich funktionelle Therapiekonzepte
  • Intermittierendes Hypoxietraining ("Nobelpreis-Therapie")
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist Allgemeinmediziner, 1. Vorsitzender der IGAF, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie e.V. (DGfAN) und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

Mittwoch, 18.11.2020, 18:00–20:30

Hamburg - Die Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine neue medizinische Sichtweise - Stress. Prävention. Therapieoptionen. Therapiekontrolle.

Ort: Leonardo Hotel Hamburg City Nord - Mexikoring 1 - 22297 Hamburg

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Therapiekonzepte bei der autonomen Dysbalance
  • Effiziente Therapiekontrolle
  • Therapeutischer und betriebswirtschaftlicher Nutzen
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Der Referent Niels Schulz-Ruhtenberg ist Facharzt für Allgemein-, Sport-, und Ernährungsmedizin und seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.

Freitag, 20.11.2020

Teil 2 - Mitochondriales Hypoxietraining im Fokus von Wissenschaft und Praxis

Ort: Leonardo Hotel Hannover - Tiergartenstraße 117 - 30559 Hannover

 

Wir freuen uns, Sie recht herzlich zu unserem 2. Teil der Fortbildungsreihe Mitochondriales Hypoxietraining im Fokus von Wissenschaft und Praxis in Hannover einladen zu dürfen.

Details folgen in Kürze.

Samstag, 21.11.2020

Teil 2 - Mitochondriales Hypoxietraining im Fokus von Wissenschaft und Praxis

Ort: Leonardo Hotel Hannover - Tiergartenstraße 117 - 30559 Hannover

 

Wir freuen uns, Sie recht herzlich zu unserem 2. Teil der Fortbildungsreihe Mitochondriales Hypoxietraining im Fokus von Wissenschaft und Praxis in Hannover einladen zu dürfen.

Details folgen in Kürze.

Dezember 2020

Mittwoch, 02.12.2020, 16:30–19:00

München - GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

Ort: AZIMUT Hotel München City East - Kronstadter Str. 6-8 - 81677 München

GANZHEITLICH FUNKTIONELLE PRAXISKONZEPTE

  • Messung des vegetativen Nervensystems als Basis für eine ganzheitlich funktionelle Medizin.
  • Nobelpreisverdächtiges Hypoxietraining zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion und der vegetativen Balance.

Themen:

  • Grundlagen der Herzfrequenzvariabilität
  • Vegetatives Nervensystem und chronische Erkrankungen
  • Praktische Durchführung einer HRV Messung (Live-Messung)
  • Kardio-respiratorisches Biofeedback
  • Bedeutung der autonomen Funktionsdiagnostik für die Praxis (Fallbeispiele)
  • Einblick in die Mitochondrientherapie
  • Ganzheitlich funktionelle Therapiekonzepte
  • Intermittierendes Hypoxietraining ("Nobelpreis-Therapie")
  • Abrechnung nach offiziellen GOÄ Ziffern

Referenten:
Die Referentin Frau Dr. med. Monika Pirlet-Gottwald ist Ärztin für Naturheilverfahren mit den Schwerpunkten Ernährungsmedizin, Burnout-Beratung und Therapie. Sie ist im wissenschaftlichen Beirat der IGAF und seit vielen Jahren Spezialistin im Bereich der autonomen Funktionsdiagnostik.

Kostenpauschale: € 30,00. Für Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für autonome Funktionsdiagnostik und  Regulationsmedizin (IGAF e.V.) ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldungen bitte per Email über das Kontaktformular oder telefonisch 05346 / 946 56 10.